Werbeschilder und Firmenschilder Materialien

Das richtige Material für Ihre Firmenschilder oder Werbeschilder zu finden ist gar nicht so einfach. Da muss man einige wichtige Faktoren beachten, wie zum Beispiel der Einsatzzweck der Werbeschilder und natürlich auch die Einsatzdauer. Bei Firmenschilder geht man eigentlich immer von der Außenanwendung aus, sei es als Firmenschild direkt am Firmeneingang oder eine größere Hallenbeschilderung.

Die Einsatzdauer dieser Art Werbeschilder dürfte man auch stets mit dauerhaft angeben, da man eigentlich Firmenschilder nicht allzu häuft wechselt. Klar kann es mal sein das sich das Unternehmenslogo oder sonstige wichtige Daten ändern, in so einem Fall sollte man sich schon um neue Firmenschilder umschauen. Aber da dies nicht die Regel sein wird setzt man bei Werbeschilder für die Firmenbeschilderung eher auf Materialien welche für den dauerhauften Außeneinsatz geeignet sind.

Werbeschild beim Druck

Werbeschilder für den dauerhaften Außeneinsatz

Gängige Werbeschildermaterialien für den dauerhaften Außeneinsatz sind zum Beispiel:

Diese vier Schildermaterialien sind abolut witterungsbeständig und für den dauerhaften Außeneinsatz geeignet. Firmenschilder aus Aluverbundplatte, Hart-PVC und Butlerfinish Material werden im digital UV-Direktdruckverfahren hochauflösend bedruckt. Der Druck ist dank der mit UV-Licht ausgehärteten Tinte extrem Kratzfest und UV-Beständig. Man kann solche Werbeschilder allerdings noch zusätzlich mit einem UV-Schutzlack zusätzlich schützen.

Dieser Lack hat den Vorteil das man die Firmenschilder dann auch mit sehr scharfen Reinigungsmitteln reinigen darf. Ideal also wenn mit sehr starken Verunreinigungen der Werbeschilder zu rechen ist. Firmenschilder ohne diesen Schutzlack kann man zwar auch reinigen, allerdings sollte man hier nur sanfte Reinigungsmittel verwenden da Mittel mit „chemischer Keule“ den Druck angreifen könnten.

Bei Acrylglasschilder wird dasselbe Druckverfahren angewendet, allerdings spiegelverkehrt auf der Rückseite des Firmenschildes. Man Blick quasi durch das Glas auf das Druckbild. Dazu aber im nächsten Absatz mehr, inkl. einem Video des Werbeschilder Druckanbieters Allesdrucker GmbH.

Moderner Digital UV-Direktdruck bei Firmenschilder

Werbeschilder und Firmenschilder werden heutzutage im modernem Digital UV-Druckverfahren bedruckt. Bei Firmenschilder aus Acrylglas erfolgt das ja spiegelverkehrt auf der Rückseite. Im Anschluss wird der Druck mit einem Weißdruck hinterlegt damit die Farben auf der Vorderseite auch kräftig dargestellt werden. Hier ein Video vom Druck eines Werbeschildes aus Acrylglas von der Allesdrucker GmbH:

Mit dem Digital-UV-Direktdruckverfahren kann man natürlich nicht nur Werbe- und Firmenschilder bedrucken. Beim Allesdrucker bedruckt man damit unter anderem auch Fotoleinwände und Festzeltgarnituren.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.